Berufsbezogener Deutschsprachkurs: Spezialkurs Gesundheitsfachberufe (B2) – DeuFöV (gem. § 45 a AufenthG)

Berufssprachkurs gefördert vom BAMF

Durch den Spezialkurs Gesundheitsfachberufe sollen berufsspezifische sprachlich-kommunikative Kompetenzen, die die Teilnehmenden in ihrem künftigen Arbeitsalltag auf Station, im Pflegeheim, in der ambulanten Pflege oder in der Praxis benötigen, vermittelt werden.

Der Spezialkurs umfasst 600 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Nächster Kursstart: 16.03.2020 - 07.09.2020 von 09:00 - 13:15 Uhr (Hardenbergplatz 2, 10623 Berlin)
Die Kursanmeldung ist ab dem 17.02.2020 möglich.

Wer kann teilnehmen? Voraussetzungen

Die Teilnehmenden eines Spezialmoduls im Berufsfeld der nichtakademischen Gesundheitsberufe sind zugewanderte Personen mit Deutsch als Zweitsprache, die

  • über eine im Herkunftsland abgeschlossene Ausbildung der Krankenpflege, Altenpflege, Kinderkrankenpflege, Entbindungspflege oder Physiotherapie verfügen.
  • ihre Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau B1 (GER) zum Beispiel
  • durch eine von der Association of Language Testers in Europe (ALTE)
  •  akkreditierte Institution angebotene Prüfung (Goethe-Institut, telc, TestDaF) nachweisen können.
  • im Rahmen der Anerkennung ihres Berufes beabsichtigen, bei den jeweiligen Landesbehörden einen Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit des Berufsabschlusses zu stellen oder dies bereits getan haben.
  • die Aufnahme einer Tätigkeit als Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Entbindungspfleger/in, Physiotherapeut/in anstreben oder
  • bereits als Pflegehelfer/in bzw. Assistenz in einem Gesundheitsberuf beschäftigt sind und/oder
  •  sich derzeit in einer Anpassungsmaßnahme oder in einer Vorbereitungsmaßnahme auf eine Kenntnisprüfung (Gesundheits- und Krankenpflege, Physiotherapie, Entbindungspflege) befinden und sprachliche Unterstützung für einen erfolgreichen Abschluss benötigen.

 

Mögliche Berufsgruppen

Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und Gesundheits- und Krankenpfleger, Entbindungspflegerinnen und Entbindungspfleger sowie Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss der telc Deutsch B1 B2 Pflege Prüfung (Sprachtest) erhält der Teilnehmer durch den Träger ein Zertifikat nach dem GER. War die Teilnahme nicht erfolgreich, erhält der Teilnehmer eine Bescheinigung über das tatsächlich erreichte Ergebnis in den Abschlusstest.

Förderung/Kosten

Die Teilnahme an diesen Kursen ist für Sie kostenfrei. Nur wenn Sie bereits arbeiten und keine zusätzlichen Leistungen der Bundesagentur für Arbeit erhalten, müssen Sie für die Teilnahme einen Beitrag leisten. Dieser beläuft sich auf 50 Prozent des Kostensatzes, den die Sprachschule pro Teilnehmer und Unterrichtseinheit erhält. Die Zahlung des Kostenbeitrags kann auch durch Ihren Arbeitgeber erfolgen.

So können Sie sich anmelden

Um sich für diesen Kurs anzumelden, rufen Sie uns an unter 030 8847119 20, schreiben eine E-Mail an a.schuckmanninlingua-berlin.de oder kommen bei uns in der Schule vorbei.


Unser Angebot für Sie

Aktivierungsgutschein

Wir machen Sie fit für den Beruf! inlingua Berlin bietet geförderte Sprachkurse für Arbeitsuchende mit Aktivierungsgutschein.

Deutsch Integrationskurse

Sie sind Ausländer und möchten schnell Deutsch lernen? Nutzen Sie Ihr Recht auf Förderung und buchen Sie einen unserer Deutsch Integrationskurse!

Kontakt

Kontakt

Annika Schuckmann

Kundenberatung und -betreuung, Firmenkunden

Telefon 030 8847119 20
a.schuckmanninlingua-berlin.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
BestätigenDatenschutzerkärung